ÖDP Randersacker

Thomas Buffy ist Randersacker

Thomas Buffy
Musiklehrer und Musiker

 

Thomas Buffy - Musiker und Musiklehrer

Seit 2013 wohne ich nun mit meiner Familie in Randersacker, nachdem wir den Ort seit unserer Studienzeit in Würzburg bestens durch Ausflüge und Besuche bei verschiedensten Festivitäten kannten.  Innerhalb kürzester Zeit haben wir hier eine Menge unglaublich netter und hilfsbereiter Menschen  kennen gelernt, die durch Ihren Einsatz in Vereinen oder im sozialen Bereich den Ort äußerst lebenswert machen. Gerade durch deren Offenheit haben wir Randersacker  schnell als unser neues Zuhause  erleben dürfen.

Unsere beiden Kinder fühlen sich in Kita und Schule sehr wohl und meine Frau und ich profitieren von der extrem guten ÖPNV Anbindung und Nahversorgung des Ortes.

Auch in das ein oder andere künstlerische Projekt konnte ich mich als Musiker im Rahmen von „Main Wein Kunst“ oder Konzerten und Benefizprojekten bereits einbringen.

Da mir Nachhaltigkeit stark am Herzen liegt erledige ich als begeisterter Fahrradfahrer mein tägliches berufliches Pendeln nach Würzburg und die regionalen Besorgunsfahrten und Kinderbringdienste ohne Auto und genieße  ganz nebenbei auch noch den hohen Naherholungswert unseres Ortes.

Ein Gutes Miteinander verbunden mit ökologisch- nachhaltigem „Leben und Leben lassen“ sind für mich entscheidende Ansatzpunkte kommunalpolitischer Überlegungen, die ich im Sinne einer gelebten Demokratie gerne in  die Gemeinschaft unseres Ortes einbringen möchte.

 

Thomas Buffy
Krönlein 11
97236 Randersacker
+49/(0)177/6457349
buffy.th@gmail.com
www.thomasbuffy.de

 

 

News + Tipps


Das wichtigste Projekt der kommenden sechs Jahre wird für Randersacker die Städtebauförderung sein, ein Kernanliegen der Aktiven Bürgerschaft / ödp. Unser kommunalpolitisches Bürgergespräch im März stand jetzt nochmal ganz im Zeichen der Chancen der Städtebauförderung für die Bürgerinnen und Bürger. Unser Steuerfachmann Matthias Henneberger zeigte in einem Kurzreferat die Möglichkeiten mit Praxisbeispielen auf.

weiter

Chancen der Städtebauförderung

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen erhalten Sie hier Alles klar!