ÖDP Randersacker

Infos für junge Wählerinnen und Wähler

Hier die schnellen Links für Eure Informationen:

 

 

 

 

(Interaktiver Musterstimmzettel zur Kreistagswahl / das Prinzip ist beid er Marktgemeinderatswahl identisch)

 

Unser Team für die Kommunalwahl 2020

 

 

Unser Brief an die Erst- und Jung-Wählerinnen und Wähler

 

 

Hallo!

Nur noch eine Woche bis zur Kommunalwahl, eine Wahl, bei der es um Deine unmittelbare Umgebung geht und wohl die einzige Wahl, bei der Du die Chance hast die meisten Kandidatinnen  und Kandidaten persönlich zu kennen oder sie zumindest kennen zu lernen.

Bei den bisherigen Informationsveranstaltungen haben das schon viele von Euch genutzt. Manche von Euch wissen schon recht genau, was sie wählen wollen, oder sie haben sogar schon Briefwahl gemacht.  Andere waren aber noch sehr unsicher und wussten teilweise nicht so genau wie das alles abläuft. Deshalb haben wir uns entschlossen, Dich nochmal persönlich direkt anzuschreiben.

Vielleicht wunderst Du Dich, weshalb wir Deine Adresse haben: Demokratie lebt vom Mitmachen und deshalb können wir als demokratische Liste, die zur Wahl antritt, sogenannte Erstwähleradressen gegen Gebühr erwerben. Ziel ist es Euch als Gruppe ganz besonders zu motivieren, weil es schließlich um Eure Zukunft geht. Die meisten von Euch werden sich wundern, weil sie gar keine Erstwähler im eigentlichen Sinne sind - viele haben letztes Jahr schon an  der Europawahl teilgenommen und sich vielleicht auch beim von uns initiierten Artenschutzvolksbegehren „Rettet die Bienen“ eingetragen. Für manche ist es tatsächlich die letzte Wahl, an der sie noch nicht teilgenommen haben, haben doch seit der letzten Kommunalwahl alle anderen Wahlen einmal stattgefunden.

Wen wähle ich?
Diese Entscheidung kann Dir keiner abnehmen. Wir werben nur um Deine Stimmen, die Entscheidung liegt bei Dir!

Das schöne an der bayrischen Kommunalwahl ist aber, dass Du sehr viele Stimmen hast, nämlich 16 bei der Gemeinderatswahl und 70 bei der Wahl zum Kreistag. Außerdem noch eine Stimme für die Wahl zur Landrätin / zum Landrat.

Am besten setzt Du im Ort und Kreis zunächst ein Listenkreuz, das bedeutet, dass du mit einem einzigen Kreuz mit alle übrigen Stimmen eine Liste wählst. => Dies machst Du am besten bei der Aktiven Bürgerschaft / ödp, so geht keine Stimme verloren.

Falls du ein Listenkreuz vergibst und eine oder mehrere Personen auf der Liste nicht wählen möchtest, kannst du diese/n Namen durchstreichen. Durch das Streichen verlierst du die Stimme/n nicht, sondern kannst sie dafür anderen Personen durch Kumulieren geben.

Was ist Kumulieren? Wenn du eine oder mehrere Personen ganz besonders unterstützen willst, kannst du ihnen auch zwei oder maximal drei Stimmen geben. Einfach eine 2 oder eine 3 ins Feld vor den Namen. Das nennt man Kumulieren.
Wichtig ist, dass du insgesamt nicht mehr als deine verfügbaren Stimmen vergibst!
Gerade die Kreistagswahl bietet sich fürs Kumulieren an - zum Beispiel indem Du örtlich wählst. Übrigens: Auf unserer Kreistagsliste sind einzelne Personen zwei oder auch drei mal genannt. Achte darauf, dass du dennoch nicht mehr als drei Stimmen an eine Person vergibst.

Das tolle ist, Du kannst sogar einzelne Personen von verschiedenen Listen wählen. Diese Stimmen werden dann von der angekreuzten Liste abgezogen. Das nennt man Panaschieren.

Je mehr Du kumulierst und panaschierst, desto weniger weit reicht Dein Listenkreuz - das macht aber nichts, sondern es bekommen halt nur so viele „Listenkandidaten“ von oben her Stimmen, bis Dein Kontingent aufgebraucht ist.

Ein Tipp: Überlege Dir schon daheim, wen Du wählen willst und nimm vielleicht auch einen „Spickzettel“ mit zur Wahl. Das ist erlaubt und wenn Du Dich verschreibst, dann kannst Du Dir einen neuen Wahlzettel geben lassen. Wäre ja schade, wenn Deine Stimmen ungültig werden, nur weil Du  mehr als die erlaubten Stimmen vergibst.

Testen kannst Du das ganze am online-Probestimmzettel im Netz: Link zum Interaktiven Musterstimmzettel für dei Kreistagswahl 2020 im Landkreis Würzburg

Unser Programm und weitere Infos zu unseren Kandidaten findet Ihr zusammengefasst hier!

Wir sind der Überzeugung, dass wir eine Gute Wahl für Dich sind. Die Aktive Bürgerschaft Randersacker / Lindelbach und die Ökologisch-Demokratische Partei haben gemeinsam eine Liste aufgestellt, die einen echten Beitrag dazu leisten kann, dass ganz Randersacker im Marktgemeinderat vertreten ist.

Wir sind die einzige vollständige Liste mit einem ausgewogenen Anteil an Frauen und Männern - Wir sind Randersacker!
Wir sind Menschen aus allen Bevölkerungsteilen und allen Schichten - Wir sind Randersacker!
Wir sind alteingesessene Randersackerer und Neubürger - Wir sind Randersacker!
Wir sind in den Vereinen aktiv und zuhause. Wir übernehmen in Schule und Kindergarten Verantwortung
- Wir sind Randersacker!

Wir sind erfahrende Kommunalpolitiker und Leute mit frischen neuen Ideen - Wir sind Randersacker!
Was uns eint ist die Liebe zu unserer Heimat - Wir sind Randersacker!

Vielfalt ist Randersacker! Mit allen seinen Teilen! Und mit Dir ganz persönlich!

Wir freuen uns, wenn Du uns mit Deiner Stimme unterstützt!

Dein Team von der Aktiven Bürgerschaft / ödp

 

Aktive Bürgerschaft /
Ökologisch-Demokratische Partei
Kirchplatz 5
97236 Randersacker
oedp@randersacker.de
www.oedp-randersacker.de
fb/aktivebuergerschaftrandersacker

 

 

 

 

News + Tipps


Aktive Bürgerschaft und ödp unterstützen Michael Sedelmayer - Beim Politischen Aschermittwoch wurde der gemeinsame Bürgermeisterkandidat vorgestellt

weiter

Aktive Bürgerschaft und ödp unterstützen Michael Sedelmayer

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen erhalten Sie hier Alles klar!