ÖDP Randersacker

Unser Programm

Unser Programm zur Kommunalwahl 2014

Für nähere Informationen klicken Sie bitte auf das Bild:

 

Unser Programm

➢ Bürgernahe Demokratie
✓ Rathaus besucherfreundlicher gestalten
✓ Information von Bürgern und Räten optimieren
✓ Ratsprotokolle verständlich und zeitnah ins Blättle und Internet
✓ Forum der Meinungen - Positionen der Fraktionen Raum einräumen
✓ Mehr Dialog und Zusammenarbeit statt ständige Streitereien
✓ Bürgerversammlung - Vorfahrt für den Bürger statt ermüdende Monologe des Bürgermeisters


➢ Bessere Verbindungen für alle
✓ Chancen der neuen Busverbindungen nach Lindelbach nutzen
✓ Gassen im Altort als echten Lebensraum begreifen - Vorfahrt für den Menschen
✓ Parksituation durch alternative Stellplätze entschärfen (Leitplan einführen!)
✓ Bestehende Regeln überwachen
✓ Lücke des Lindelbacher Radwegs schließen
✓ Schiffsverbindung nach Würzburg wiederbeleben


➢ Ortsentwicklung langfristig planen – Unser Baugebiet ist der Altort
✓ Vernünftige und vorausschauende Planung statt ‚Hoppla Hopp’
✓ Bauen im Ortskern erleichtern
✓ Leerstehende Bausubstanz und nicht mehr benötigte landwirtschaftliche Liegenschaften nutzen
✓ Chancen zu echten Ortsabrundungen ergreifen
✓ Nutzung für gemeindliche Liegenschaften optimieren (Gemeinschaft fördern und Ressourcen sparen)

➢ Lebensqualität im Altort stärken - Grundversorgung sichern
✓ Dorflädenkonzept statt Himmelsschlösser
✓ Ortsansässige Firmen unterstützen statt vertreiben
✓ Raum im Blättle zur Angebotsinformation
✓ Bestellservice initiieren

➢ Ehrenamt ehren – Generationsübergreifend agieren
✓ „Eine Stunde Zeit für einander“ unterstützen und generationsübergreifend ausbauen
✓ Jugendarbeit, Kultur und Gesundheit müssen die Förderschwerpunkte sein
✓ Beispielhaftes Ferienprogramm ausbauen – Angebote für alle Generationen und Gäste bieten
✓ Ferienbetreuung des Horts optimieren / Ferienspielplatz

➢ Kulturelle Angebote wagen, Dorfverschönerung wahr machen
✓ Premiumweinort - Begriff mit Leben erfüllen (Internetangebot!)
✓ Zukunftsweisendes Tourismuskonzept überörtlich weiterentwickeln und verbessern („Mainsüden“)
✓ Qualifizierte Dorfführungen zu den Sehenswürdigkeiten (Altorte von Randersacker und Lindelbach, Altfränkischer Wengert, Lindelbacher Steinbruch) regelmäßig anbieten
✓ Mountenbike-Strecken ausweisen – zum Naturgenuss per Fahrrad
✓ Walking- und Wellnesswege - auch mit Vernetzung über die Ortsgrenze
 

➢ Vorfahrt für die ökologische Entwicklung
✓ Regenwasserzisternen fördern - Abwassersatzung reformieren
✓ Ökologische Erlebnisse für alle Generationen – zum Öffnen der Augen für unsere schöne Heimat
✓ Landschaft und Naturschutzgebiete pflegen
✓ Lösung für die Krötenwanderung suchen
✓ Bürgerwindpark verwirklichen

➢ Dienstleistung statt Verwaltung
✓ Die Arbeit im Rathaus muss gemacht werden – Ziel ist eine funktionierende Verwaltung mit Orientierung am Bürger
✓ Strukturen der Zusammenarbeit für den Bürger optimieren
✓ Reibungsverluste durch fehlenden Informationsfluss minimieren
✓ Bauhof bedarfsgerecht ausstatten. Sinnvolles Maß zwischen Eigenleistung und Fremdvergabe.
✓ Farb- und Gestaltungsberatung für Bürger bieten - Gestaltungssatzung mit Leben erfüllen
 

News + Tipps


Termine zur Bürgermeisterwahl sowie: Jeweils am zweiten Dienstag eines Monats findet um 20h unser kommunalpolitisches Bürgergespräch statt. Damit führen wir unsere Tradition der seit 1996 durchgeführten monatlichen Gesprächsrunden mit unseren Mandatsträgern fort. Viktoria Marold und Matthias Henneberger berichten aus dem Kreistag und aus dem Marktgemeinderat berichten Alfred Holl und Roland Marold. Selbstverständlich stehen wir für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Herzliche Einladung!

weiter

Termine