ÖDP Randersacker

Wahlaufruf / Auch Briefwahl nutzen

Sonntag 16. März 2014 ist Kommunalwahl!

Ganz Wichtig! Auf jede Stimme kommt es an. Am besten gleich auch mit der Familie, den Freunden, den Kollegen und allen anderen darüber sprechen.


Wer Sonntag schon was vor hat kann noch Briefwahlunterlagen beantragen (Letzte Möglichkeit Freitag bis 15h - oder bei plötzlicher schwerer Krankheit mit ärztlichem Attest auch noch danach).


Bitte keine Stimme verschenken...

...und idealer Weise auch noch "richtig" wählen. In Randersacker, wie auch bei der Kreistagswahl im Landkreis Würzburg ist dies ganz einfach:

DAS BESTE KOMMT ZUM SCHLUSS
Randersacker - Liste 7 aktive ödp
Kreistag - Liste 8 ödp

 

... und so geht es technisch:

Bei der Marktgemeinderatswahl in Randersacker haben Sie 16 Stimmen und bei der Kreistagswahl 70 Stimmen.

  1. Kreuzen Sie die Liste der ödp an, damit keine Stimme verloren geht.
  2. Geben Sie den Kandidaten Ihres Vertrauens max. 3 Stimmen.
  3. Sie können auch außerhalb der Liste Ihrer Wunschpartei Kandidaten bis zu 3 Stimmen geben.

Sie können alle drei Möglichkeiten kombinieren, also zum Beispiel die Liste der Aktive Bürgerschaft / ödp in Randersacker, bzw. die ödp im Landkreis ankreuzen. Außerdem geben Sie einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten bei uns bis zu drei Stimmen und wenn sie unbedingt wollen :-) können Sie auch noch einzelnen anderen Kandidaten Stimmen geben. Wenn die Einzelstimmvergaben (Nr. 2 und 3) weniger Stimmen verbrauchen werden die übrigen Stimmen der Liste zugerechnet die Sie unter Möglichkeit 1 angekreuzt haben.

Aber ganz wichtig: Wer mehr als die erlaubten 16, bzw. 70 Stimmen vergibt macht die Wahl ungültig!

 

Briefwahlunterlagen gibt es im Rathaus und online www.randersacker.de 

News + Tipps


Unser Vorschlag für die neue Wahlperiode: Ein gemeinsames Leitbild für Randersacker und Lindelbach. Erarbeitet vom neugewählten Marktgemeinderat!

weiter

Leitbild